Wolkige Aussichten – so lohnen sich Business-Anwendungen für Unternehmen in der Cloud

Wolkige Aussichten – so lohnen sich Business-Anwendungen für Unternehmen in der Cloud

eingetragen in: Uncategorized | 0

Die Bereitstellung von Software via Cloud bietet für Unternehmen zahlreiche Vorteile, da dies zum einen kostengünstiger ist und zum anderen einen schnellen und flexiblen Zugriff ermöglicht. Zu diesem Zweck stellt der Anbieter einen virtuellen Datenspeicher zur Verfügung, auf welchem die Business Anwendung installiert ist und sämtliche Daten gespeichert werden. Allerdings gibt es Bedenken bezüglich der Sicherheit, weil der Nutzer der Cloud keinen direkten Einfluss auf den Schutz der gespeicherten Daten besitzt.

Die Vorteile von Cloud-Software

Den Sicherheitsbedenken gegenüber stehen die Vorteile, welche cloudbasierte Business-Anwendungen bieten. Zuerst ist sicherlich die Kostenersparnis zu nennen, weil sich die Cloud-Software einfach und schnell implementieren lässt und eine Installation oder Hardware-Einrichtung überflüssig ist. Unnötig werden dadurch auch Updates, weil die Anwendungen immer automatisch auf dem neuesten Stand sind.

Darüber hinaus müssen Unternehmen sich weniger langfristig an die Business Applikation binden, weil Cloud-Lösungen immer häufiger gemietet werden können. Auf diese Weise können die Nutzungsgewohnheiten sehr einfach an geänderte Bedingungen wie beispielsweise Erweiterung des Nutzerkreises oder Speicherplatzes vorgenommen werden.

Ein wichtiger Aspekt, den Cloud-Lösungen bieten, ist außerdem die mobile Nutzung, die inzwischen immer wichtiger wird. Zahlreiche Unternehmer nutzen nicht nur bei Kundenterminen und auf Geschäftsreisen mobile Endgeräte, sondern auch bei Meetings und Präsentationen. Effizient ist es dann, wenn die Business Anwendungen auf Tablet und Co. ebenfalls funktionieren.

Nutzung erleichtert Geschäftsabläufe

Business Applikationen erleichtern Unternehmen generell verschiedene Geschäftsabläufe, weshalb neben CRM- und ERP-Software auch für die Buchhaltung spezielle Programme verwendet werden. Sie vereinfachen bei diesem wichtigen Bereich der Unternehmensführung die anfallenden, teilweise umfangreichen Aufgaben. Da es hierbei um sensible Daten geht, ist die lokale Installation via DVD oder Download mit anschließender Freischaltung durch Lizenzschlüssel die übliche Variante eine solche Business Anwendung zu nutzen. Allerdings gibt es zum Beispiel von diesem Anbieter eine Software für die Buchführung, die ihre Funktionen aus der Cloud mit hoher Datensicherheit anbietet. Auf diese Weise können jederzeit an jedem Ort die Rechnungs- und Auftragsverwaltung sowie die Verbuchung der Geschäftsvorfälle erfolgen. Dies bietet für Unternehmer Vorteile, die nicht nur von ihrem Büro aus arbeiten, sondern häufig auf Geschäftsreisen sind oder von einem Homeoffice aus arbeiten. Darüber hinaus werden die Daten zwischen unterschiedlichen Geräten bei vielen Anwendungen automatisch synchronisiert, sodass sich auf dem PC die gleichen Informationen befinden wie auf dem Netbook oder Tablet.

Die Sicherheit der cloudbasierten Business-Applikationen

Zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen haben sich in der jüngsten Vergangenheit bereits bei CRM-Systemen für Cloud-Lösungen entschieden. Im Gegensatz dazu sind Konzerne, die über einen deutlich größeren Kundenstamm verfügen, immer noch skeptisch in Bezug auf die Sicherheit der empfindlichen Kundendaten. Diese können jedoch über sichere Passwörter, firmeninterne Nutzernamen sowie weitere Sicherheitsfunktionen normalerweise geschützt werden. Wichtig ist außerdem, dass ausschließlich berechtigte Nutzer Zugriffsmöglichkeit erhalten. Auf der sicheren Seite sind Unternehmer außerdem, wenn sie darauf achten, dass der Datenschutz nach EU-Richtlinien erfolgt und das Rechenzentrum vertrauenswürdig und ausreichend gesichert ist (z.B. kein Zutritt für Unbefugte, neuester Stand der Sicherheitstechnik).

Aufgrund der wachsenden mobilen Nutzung steigt auch die Bedeutung der cloudbasierten Business Applikationen, weil sie ein flexibles und effizientes Arbeiten unterstützen. Welche Programme Unternehmer als Cloud-Lösung verwenden, sollte am besten im Einzelfall entschieden werden, weil dies von den Nutzugsgewohnheiten der Anwender sowie von der Unternehmensgröße abhängig ist. Müssen verschiedene Mitarbeiter von unterschiedlichen Orten auf Daten zugreifen können oder befindet sich ein Unternehmen im Wachstum, kann eine Cloud-Software eine sinnvolle Investition sein.

Kommentar verfassen